Skip to main content

Die richtige Wartung und Pflege einer Akku-Motorsäge

Damit Ihre Akkumotorsäge möglichst lange und störungsfrei läuft, ist eine regelmäßige Wartung und Pflege äußerst wichtig. Die einzelnen Pflegeintervalle hängen dabei in erster Linie von der Dauer und Häufigkeit der Sägenutzung ab.

Die Wartung kann aber grundsätzlich in drei fundamentale Pflegearbeiten unterteilt werden:

  1. Sofortige Pflege
  2. Wöchentliche Pflege
  3. Jahres-Pflege

Die sofortige Pflege

Die richtige Pflege einer Kettensäge

Die richtige Pflege der Kettensäge ist wichtig
Quelle: pixabay.com

Zur sofortigen Pflege der Akkumotorsäge gehört die Reinigung der Kettensäge nach der Benutzung. So entstehen keine Schäden an der Säge oder dem Sägeblatt und man entdeckt bei der Reinigung gleich mögliche Schäden. Das Gehäuse sollte am besten mit einem weichen Tuch von Verschmutzungen und Ölrückständen gereinigt werden.

Weiterhin empfiehlt es sich, nach dem Einsatz der Säge die Sicherheitseinrichtungen überprüfen, denn sie gewährleisten einen unfallfreien Gebrauch. Im Einzelnen sind das der Kettenfangbolzen, der Handschutz und die Kettenbremse. Funktioniert die Kettenbremse nur schwer oder überhaupt nicht, sollte das Gerät zur Reparatur gebracht werden. Wichtig ist auch eine Reinigung des Luftfilters. Dieser ist bei jedem Modell unterschiedlich erreichbar. In der Bedienungsanleitung findet der Anwender Informationen darüber, wo der Filter liegt.

Auch die Schneidegarnitur, also das Sägeschwert und die Sägekette müssen nach jeder Anwendung überprüft werden. Dazu schraubt man am besten das Schwert ab und reinigt es mit einer Bürste oder einem groben Pinsel. Wenn das Schwert Risse oder Ausbrüche besitzt, sollte es ausgetauscht werden. Was die Sägekette angeht, überprüft man die Kettenspannung und stellt diese gegebenenfalls nach. Die Kette darf in keinem Fall unten durchhängen. Ist die Kette stumpf, muss sie unbedingt geschärft werden. Dazu wählt man eine Rundfeile mit dem passenden Durchmesser aus. Einige Feilenstriche an jedem Schneidezahn reichen vollkommen aus, um die Säge wieder scharfzumachen.

Die wöchentliche Pflege

Die wöchentliche Pflege sollte bei einem häufigen Einsatz der Akkukettensäge durchgeführt werden. Wenn viel mit Nadelholz gearbeitet wird, muss das Gehäuse von Harzresten entfernt werden, die sich Margarine leicht lösen lassen. Der Harz kann nach kurzer Einwirkzeit mit einem Tuch abgewischt werden. Bei der Verwendung der Säge für starke und komplexe Sägearbeiten sollte die Akkumotorsäge entgratet werden, damit man einen Verschleiß verhindert. Denn an den seitlichen Laufflächen des Sägeschwerts bildet sich nach ein paar Stunden ein Grat aus scharfen Metallkanten. Um diesen zu entfernen, kann man mit einer Flachfeile im Winkel von ca. 45 Grad die Stellen an der Oberseite und den Laufflächen des Schwerts bearbeiten. Am besten schraubt man das Schwert dazu in einen Schraubstock ein.

Die jährliche Pflege

Einmal jährlich, am besten vor der Winterpause, sollte die Akkumotorsäge gründlich gereinigt und komplett auseinandergebaut werden. Zudem ist es ratsam, den Öltank mit reinem Benzin auszuspülen, damit der Ölfilter von Schmutzpartikeln befreit wird und nicht verstopft. Während der Betriebspause lagert man die Akkumotorsäge am besten trocken und staubfrei. Sie sollte keinen direkten Sonnenstrahlen ausgesetzt sein. Weiterhin empfiehlt es sich, den Akku auszubauen und an einem warmen Ort, idealerweise im Haus, aufzubewahren.

Wenn Sie diese Tipps zur Pflege und Wartung Ihrer Kettensäge berücksichtigen, werden Sie noch lange Freude an der Arbeit mit Ihrer Kettensäge haben – egal ob sie mit Benzin, elektrisch oder mit Akku betrieben wird. Bei der Wartung ist vor allem die Reinigung der Kette sowie des Sägeblattes mit Sägeschwert wichtig. Anders als bei benzin-betriebenen Kettensägen entfällt bei Elektro- und Akku-Motorsägen jedoch die aufwändige Reinigung des Benzintanks. Auch aus diesem Grund werden elektrisch betriebene Kettensägen immer beliebter.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

code